FW190 Shockflyer – ein Nachbau

Als Weihnachtsprojekt des Jahres 2004/2005 hatte ich eine FW-190 in Shockflyer-Bauweise konstruiert. Das Modell ist nun von Christian Jilg nachgebaut worden und er hat mir die Bilder seines Modells der FW-190 zugesandt.

20141011_163802 (1024x576)
image-6191

Die FW-190 wurde von mir seinerzeit als Outdoor-Shockflyer geplant und gebaut. Daher besteht die Konstruktion aus 6mm Depron und das Design wird auf selbstklebende Druckerfolie gedruckt. Das Ergebnis ist dank der reißfesten Folie auf beiden Seiten eine sehr stabile Konstruktion. Dazu schreibt mir Christian in seiner Email:

„Bin vor kurzem auf ihre Seite gestoßen und an der focke wulf hängen geblieben. Also gleich ausgedruckt und Teile bestellt. Hier im Anhang finden sie Bilder, würde mich freuen diese auf ihrer Seite zu sehn. Der ganze Flieger ist mit Folie beklebt.Er hat ein Gewicht von 513 g, 920kv motor, 1500 mha akku, 18 a regler.Da ich Anfänger bin und dies mein zweiter Flieger ist, hatte ich noch keine saubere Landung, der Schwanz kingt dauernd ab weshalb ich ihn verstärkt habe. In der Luft macht er ein tolles Bild, fliegt sauber, schnell aber auch gemütlich, bissel Wind verträgt er. Nächstes Projekt wird wohl die Fokker von Ihnen werden. Hoffe bis dahin hat sich das mit dem fliegen lassen und anschließend kleben gegeben.“

Dann kann ich nur noch viel Erfolg und schöne Flüge mit der FW-190 wünschen.

20141002_214441 (1024x576)
image-6192
Hier die Bauteile in der Übersicht. Gut gelöst sind die zusätzlichen Abdeckungen des Motors und die Verstärkung des Leitwerkes. Das fügt sich optisch gut in das Gesamterscheinungsbild.

20141011_164116 (1024x576)
image-6193
Die Baupläne und eine ausführliche Bauanleitung für die FW-190 ist weiterhin auf meinen „alten“ Eflug-Seiten zu finden. Dort kann alles heruntergeladen werden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.