Gravierstichel – Breite der Fräsbahn berechnen

Hier eine kurze Erläuterung, wie die Fräsbahnbreite eines Gravierstichels berechnet werden kann. Das ist immer dann von Interesse, wenn man z.B. Leiterplatten fräsen möchte und für die Radiuskorrektur die resultierende Fräsbahnbreite benötigt.


Man kann das ganz einfach über den Tangens  des Winkels der Spitze des Gravierstichels berechnen. Dazu folgendes Beispiel:

gravierstichel1
image-850

Hier die zugrunde liegende Formel:

Fräsbahnbreite = TANGENS (Winkel / 2) * Tiefe * 2

Dazu gibt hier auch eine kleine EXCEL-Tabelle zum Download mit der man das für Gravierstichel mit beliebigem Winkel berechnen kann.

Viel Spaß.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Translate »