Absolute – Hotliner von FVK

Der schnellste Hotliner bei uns am Platz: Ein Absolute von FVK mit einem Powerantrieb von Kontronik.

absolute_fvk
image-799

Der Flieger wurde im Jahr 2006 auf der Messe Sinsheim am Stand von FVK gekauft. Ursprunglich war das Modell mit einem Kontronik KBM40-5 ausgerüstet und an 12 Zellen Sub-C geflogen. Allerdings ging der Motor kaputt – laut Kontronik weil der Motor mit einer 14*10 Luftschraube zu schnell drehte – und sich daher der Magnet des Rotors sich in seine Bestandteile auflöste.

1_62_ja1u6JmMX2-338x200
image-800

1_58_1NhU7Ql39d-338x200
image-801

Dieser Motor wanderte dann in die Schrottkiste. Also mußte ein neuer Antrieb her. Dieser wurde dann in Aspach im Herbst 2007 gekauft.

Das Modell ist aktuell mit einem KONTRONIK FAI-18 Motor, einer Freudenthaler RFM Carbon-Klappluftschraube 16*16 Zoll, einem Hacker Regler F5F-125A und einem KOKAM LiPo-Akku 3s 4000mA 30C. Stromaufnahme im Stand knapp 110 A.

Das Modell ist festigkeitsmäßig in der Luft nicht kaputt zu kriegen. Der Rumpf besteht aus einem Kohle-Kevlar Gewebe das durchgänig von vorne nach hinten verlegt ist. Die zweiteilige Fläche ist großzügig mit Kohle verstärkt und besitzt eine recht harte Schale.

1_10_fS9IIt5UiR-200x
image-802

1_15_x2zQoLWS3c-200x
image-803

1_12_4rbNSxVnmy-400x
image-804

Die mitgelieferten Kleinteile sind dem modell entsprechend recht hochwertig. Als Servos wurden HITEC HS-85 MG verbaut.

Hier ein Video für den interessierten Zuschauer:

Das Modell Absolute wurde bei FVK miitlerweile vom FVK Camellot abgelöst.
Näheres dazu in Kürze.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.