Servo an der DJI NAZA V2 betreiben

Ein Servo für beliebige Funktionen an der Flugsteuerung NAZA V2 von DJI zu betreiben ist eigentlich ganz einfach.

NAZAF2 - 1
image-6388

Um den X1 Kanal mit dem Sender anzusteuern, muß dem Kanal 5 am Sender die entsprechende Funktion zugewiesen werden. Das Signal des X1 Kanals wird dann aber am Anschluß F2 ausgegeben und nicht am X1 Anschluß wie man zunächst vermuten könnte. Warum das so beknackt nummeriert ist, wissen wohl nur die Entwickler von DJI.

Das externe Servo wird dann an den F2 Port des NAZA V2 Controllers angeschlossen. Der F2-Port ist der Anschluß, den man über den man auch ein Gimbal steuert (Pitch / Tilt). Jetzt kann man einen Servo manuell vom Sender aus steuern oder von der NAZA je nach Neigung bewegen lassen.

Der F1-Port kann leider nicht selbst kontrolliert werden. Hier wird nur der Roll-Wert des Copters über die Naza ausgegeben, um einen Gimbal-Servo entsprechend gegenläufig zu den Flugbewegungen des Copters zu neigen.

Hat man einen 2-Achsen Gimbal an der NAZA V2 angeschlossen, gibt es leider keine Möglichkeit mehr, ein Servo anzusteuern.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.