Wonder XXS – das kleine Juwel – Teil2

Zweiter Bautag am neuen Wonder XXS von Hollein. Es geht weiter mit der Fertigstellung des Rumpfes und auch an der Tragfläche wurde weitergebaut.

Nachdem in der ersten Runde der Rumpf nahezu rohbaufertig erstellt worden ist, wurde dieser jetzt verschliffen und bespannt. Weil das ganze Teil recht klein ist, kann man hier prima die Folienreste von anderen Projekten verarbeiten. Ich habe hier weiße Orastick Folie verwendet weil diese gut deckt und so die braunen „Brandspuren“ vom Laserschnitt überdeckt.

Parallel dazu wurde an der Tragfläche weitergebaut. Die Rippen erhielten die oberen Aufleimer. Danach sollte die untere hintere Endleistenbeplankung aufgeklebt werden. Weil die Endleiste aber ziemlich verzogen war, habe ich das ganze Teil nach dem Aufkleben mit einem Aluwinkel fixiert. Damit wurde die fertige Endleiste dann recht grade. Zudem wurden die Leitwerke verschliffen und zum bespannen vorbereitet.

Nachdem der Rumpf bespannt war, konnte mit dem Einbau des Antriebs und der RC-Ausrüstung begonnen werden. Im Rumpf geht es recht eng zu. Der geplante 40A Hacker-Regler hat sich als viel zu groß erwiesen – ich werde wohl of den 30A MYSTERY-Regler wechseln. Das muss aber nochmal genau geprüft werden – vielleicht finde ich noch etwas besseres.

In Kürze geht es weiter.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.