TH9x Sender für HLG Einsatz maßgeschneidert

Für den Einsatz mit dem Fireworks-HLG von Andre wurde ein handlicher Sender benötigt – und der Preis sollte sich auch im Rahmen halten. Trotzdem sollten die verschiedenen HLG-typischen Programmierungen möglich sein.

hlgstart
image-841

Die Wahl fiel dann auf den „TH9 Hongkong-Sender“ – getuned mit neuer Software und einem Sendemodul von ACT

Durch die grundsätzlich positiven Erfahrungen mit dem TH9X Sender wurde diese Hardware wieder als Plattform ausgewählt. Die Bestellung erfolgte über einen Anbieter auf EBAY – die Lieferung traf dann nach knapp zwei Wochen bei uns ein.

Der Sender wurde zunächst mit einer Programmierbuchse nach ATMEL-Standard ausgestattet um die TH9X-Software einzuspielen. Das mitgelieferte 2,4GHz DSSS-Billig-Modul wurde entfernt und durch ein ACT-UNO Modul ersetzt.

Einbau der Programmierbuchse

Da der Sender die neue Version2 Platine hatte, war das Anlöten der Kabel sehr einfach. Es sind entsprechende Lötpunkte auf der Leiterplatte.

senderumbau-12
image-842

Mehr Infos zum EInbau und zur Programmierung des Senders gibt es hier im „Hongkong-Sender“ Artikel.

Einbau des ACT 2,4GHz UNO-Modul

Die nachfolgenden Bilder zeigen den Einbau des ACT UNO Moduls.

Um die Antenne in der Antennenbuchse zu montieren wurde wie folgt vorgegangen:

senderumbau-02
image-843

Die Platine im Rückteil des Senders wird ausgebaut, anschließend ein Loch mit ca. 15mm Durchmesser oben in den Schacht des Sendemoduls gebohrt. Dort wird das Antennenkabel vom Sendermodul durchgeführt.

senderumbau-15
image-844

Um die Antenne sauber einbauen zu können, wird die Antennenbuchse auf eine Unterlegscheibe montiert. Dann wird die Antennenbuchse gekürzt, damit die Antenne schraubbar bleibt. Dazu wird der erste Ring abgesägt.

senderumbau-23
image-845

senderumbau-22
image-846

 

 

Anschließend wird die Unterlegscheibe mit Heißkleber von Innen in die Antennenbuchse eingeklebt. Das Resultat ist eine drehbare und leicht zu demontierende Antenne.

senderumbau-25
image-847

Dann wird der Sender wieder zusammnengeschraubt. Die Montage des Sendemoduls erfolgt im Modulschacht. Es wird einfach mit einem Doppelseitigen Klebeband festgeklebt.

senderumbau-24
image-848

Die Verdrahtung erfolgt dabei mit einem Servokabel und einer abgewinkelten 2,54mm Steckerleiste. Das Servokabel wird am Sender eingesteckt, der abgewinkelte Stecker wird in das ACT UNO Modull gesteckt. Der Modulschacht wird zum Schluß mit einer Kunststoffplatte abgedeckt.

Programmierung des HLG

Die nachfolgende Beschreibung bezieht sich auf die THUS-Software Version 1.55 vom 22. September 2010. Diese Software ist recht stabil und ausgereift. Sie bietet freie Zuordung der Kanäle und Funktionen und erlaubt so ein Maximum an Flexibilität was den Anschluß der Servos betrifft. Das ist gerade bei den beengten Verhältnissen im HLG ein nicht zu unterschätzender Vorteil.

Eine Erläuterung der Programmierschritte folgt in Kürze.

Wird Fortgesetzt…

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.