Cockpit MM erfolgreich wiederbelebt

Ein Multiplex Cockpit MM Sender war plötzlich nicht mehr einzuschalten – der Sender schien tot zu sein. Sein Besitzer wollte diesen schon abschreiben und entsorgen. Das erforderte natürlich eine gründliche Untersuchung um der Ursache auf den Grund zu gehen.

cockpitmm24-16
image-833


Eine Messung des Akkus ergab, dass dieser noch „voll im Saft“ stand und 7,8 Volt lieferte. Darufhin wurden die Leiterbahnen ab dem Akkustecker durchgemessen und es wurde eine „Platinensicherung“ gefunden, die durchgebrannt war. Hier wurde einfach ein Drahtstück aufgelötet und siehe da, der Sender funktionierte wieder!

cockpitmmfuse
image-834

Multiplex hat hier (wohl aus Kostengründen) eine sehr dünne Leiterbahn zwischen zwei Lötaugen als Sicherung vorgesehen, um sich so die aufwändige Glassicherung sparen zu können. Wer es ganz perfekt machen will, kann hier eine 2A SMD-Sicherung einlöten, ansonsten reicht auch ein Draht (allerdings kann dann ein echter Kurzschluss für die Platine tödlich sein)

Der Sender war gerettet und konnte wieder eingesetzt werden.

 

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hi
    Danke für diesen Tipp, meine Pico Line hatte gleiches Problem, keine Funktion mehr, habe nach Sicherung gesucht und nichts gefunden. Nach dieser Anleitung habe ich auch bei der Pico Line diese Drahtsicherung gefunden, neues Drahtstück eingelötet, und alles läuft wieder. DANKE für solche INFO´s!!!
    lg
    Reinhard

  2. Danke Euch bei mir war das auch der Fall Sonne schmelzsicherung hab ich auch noch net gesehen🙁

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.