Eisvogel on Air

Ein neuer Hotliner ist in der Luft – der Eisvogel von Andre Streuer.

eisvgl-5
image-817

Hier die ersten Erfahrungen mit dem Modell.

Der Eisvogel ist ein Wettbewerbsmodell das von Erwin Schamburger konstruiert und von Remo Frattini erfolgreich in der Saison 2003 eingesetzt wurde. Andre Streuer hat das Modell von einem Kollegen bauen lassen und mit seinem Kontronik Antrieb aus der Absolute ausgerüstet.

eisvgl-1
image-818

Das Modell geht sehr gut und hat im Vergleich zur Absolute einen erheblich größeren Geschwindigkeistbereich. Es ist deutlich schneller als die Absolute und kann auch erheblich langsamer geflogen werden. Das zum einen der Streckung und zum anderen natürlcih auch deer Tatsache geschuldet, dass das Modell einen 4-Klappen-Flügel hat.

Das Modell hat eine Voll-Carbon-Fläche und dürfte damit allen Belastungen die der Flugstil von Andre mit sich bringt gewachsen sein 🙂

Technische Daten:
Spannweite:     1910 mm
Länge:     980 mm
Profil:     MH 33
Gewicht:  1515 g

Und hier das Video vom Ersflug:

 

Nach dem erfolgreichen Erstflug:

eisvgl-3
image-819

Ein wirklich empfehlenswertes Modell.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.